Armélin, Almut / Grasnick, Ulrich Wenn wir den Atem anhalten Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2017 160 Seiten - ISBN: 978-3-947215-37-9 Quintus-Verlag
Anthologie-Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis
November, 2018 Die Anthologie zum Lyrikpreis 2017 ist erschienen
Aktuelles
Termine
07. und 22. März
Januar, 2019 Die Ausschreibung zum Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2019 läuft. Einsendeschluss ist der 31. März 2019
Das   Thema   „Schritte“   steht   unter   dem   Leitgedanken   „Abwerfen der   Last,   die   uns   hindert   am   Gehen   –   dass   wir   nicht   am   Ziel   erst begreifen, wieviel Gepäck ohne Wert wir mit uns schleppten“. Die   Ausschreibung   richtet   sich   an   Autorinnen   und   Autoren   ab dem   16.   Lebensjahr.   Erbeten   werden   ein   bis   drei   selbstverfasste, bislang unveröffentlichte Gedichte in deutscher Sprache.
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Lesung Alles Glück in zwei Hände gegeben Все счастье в две руки отдано Vorgestellt wird das Buch Fermate der Hoffnung - Hommage an Marc Chagall. Lesung in Deutscher und Russisch mit Ulrich Grasnick Die Lesung wird begleitet von dem Russischen Chor der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg unter Leitung von Irina Freitag. Ort Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Zwieseler Str. 4, 10318 Berlin Uhrzeit 19.00 Uhr .
20. März 2019
15.-19. Mai 2019
Lyrikseminar Köpenicker Lyrikseminar und Lesebühne der Kulturen unter der Leitung von Ulrich Grasnick Ort Kulturzentrum Adlershof-Alte Schule,Dörpfeldstr. 54, 12489 Berlin Uhrzeit 18.30 Uhr
Cita de la Poesia Die 23. Cita de la Poesia findet im Zeitraum vom 15. bis 19. Mai 2019 statt. Die diesjährige Cita und die für 2020 sind dem Nationaldichters Perus Cesar Vallejo gewidmet. Ort Kulturzentrum Adlershof-Alte Schule, Dörpfeldstr. 54, 12489 Berlin .
Rückschau (Auswahl)
10. Januar 2019
Dichtung und Musik Fessel und Flügel im gläsernen Licht. Prof. Günter Schwarze zum Siebzigsten. Günter Schwarze: Glasglockenspiel und Klavier. Ulrich Grasnick liest Gedichte und Texte, die Günter Schwarze vertonte. Zum   Programm   gehören   u.a.: Wer   so   hoch   wohnt,   gewidmet   der   letzten Türmerin   in   Pirna (für   Sprecher,   Glasglocken   und   Klavier,   op.   106,      Carillon   in   Blau   für   Sprecher,   Klavier   und Glasglocken op. 116 und Gedichte zur Sächsischen Schweiz Ort Hofstelle Flammer, Tolstefanz 11, 29482 Küsten .
11. Januar 2019
Dichtung und Musik Programm siehe oben Ort Radebeuler Kultur-Bahnhof, Sidonienstr. 1, 01445 Radebeul .
09. November 2018
Verleihung des Ulrich-Grasnick-Lyrikpreises 2018 Ort Bürgersaal des Kulturzentrums Adlershof - Alte Schule, Dörpfeldstraße 54, 12489 Berlin
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Armélin, Almut / Grasnick, Ulrich Wenn wir den Atem anhalten Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2017 160 Seiten - ISBN: 978-3-947215-37-9 Quintus-Verlag
Anthologie-Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis
November, 2018 Die Anthologie zum Lyrikpreis 2017 ist erschienen
Aktuelles
Termine
07. und 22. März
Ulrich Grasnick
Januar, 2019 Die Ausschreibung zum Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2019 läuft. Einsendeschluss ist der 31. März 2019
Das Thema   „Schritte“   steht   unter   dem   Leitgedanken   „Abwerfen   der   Last,   die   uns   hindert   am   Gehen – dass wir nicht am Ziel erst begreifen, wieviel Gepäck ohne Wert wir mit uns schleppten“. Die Ausschreibung   richtet   sich   an Autorinnen   und Autoren   ab   dem   16.   Lebensjahr.   Erbeten   werden ein bis drei selbstverfasste, bislang unveröffentlichte Gedichte in deutscher Sprache.
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Lesung Alles Glück in zwei Hände gegeben Все счастье в две руки отдано Vorgestellt wird das Buch Fermate der Hoffnung - Hommage an Marc Chagall. Lesung in Deutscher und Russisch mit Ulrich Grasnick Die Lesung wird begleitet von dem Russischen Chor der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg unter Leitung von Irina Freitag. Ort Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Zwieseler Str. 4, 10318 Berlin Uhrzeit 19.00 Uhr .
20. März 2019
15.-19. Mai 2019
Lyrikseminar Köpenicker Lyrikseminar und Lesebühne der Kulturen unter der Leitung von Ulrich Grasnick Ort Kulturzentrum Adlershof-Alte Schule,Dörpfeldstr. 54, 12489 Berlin Uhrzeit 18.30 Uhr
Cita de la Poesia Die 23. Cita de la Poesia findet im Zeitraum vom 15. bis 19. Mai 2019 statt. Die diesjährige Cita und die für 2020 sind dem Nationaldichters Perus Cesar Vallejo gewidmet. Ort Kulturzentrum Adlershof-Alte Schule, Dörpfeldstr. 54, 12489 Berlin .
Rückschau (Auswahl)
10.  und 11. Januar 2019
Dichtung und Musik Fessel und Flügel im gläsernen Licht. Prof. Günter Schwarze zum Siebzigsten. Günter Schwarze: Glasglockenspiel und Klavier. Ulrich Grasnick liest Gedichte und Texte, die Günter Schwarze vertonte. Zum   Programm   gehören   u.a.: Wer   so   hoch   wohnt,   gewidmet   der   letzten Türmerin   in   Pirna   (für Sprecher,   Glasglocken   und   Klavier,   op.   106,      Carillon   in   Blau   für   Sprecher,   Klavier   und   Glasglocken op. 116 und Gedichte zur Sächsischen Schweiz .
09. November 2018
Verleihung des Ulrich-Grasnick-Lyrikpreises 2018 Ort Bürgersaal des Kulturzentrums Adlershof - Alte Schule, Dörpfeldstraße 54, 12489 Berlin
Weitere Informationen
Weitere Informationen